Von Ho Chi Minh (Saigon) nach Phnom Penh und Siem Reap

Patrick Woessner am
Von Ho Chi Minh City / Saigon nach Phnom Penh und Siem Reap
Von Ho Chi Minh City (Saigon) geht es per Bus oder Flug nach Phnom Penh. Wer möchte, kann auch direkt nach Siem Reap reisen. Das geht schnell per Flug oder auf einer langen Busfahrt. Wer viel Zeit einplanen möchte, kann auch per Boot reisen.
38 Kommentare zum Reise-Thema „Von Ho Chi Minh (Saigon) nach Phnom Penh und Siem Reap“ liegen derzeit vor! Fragen oder Tipps zu Kambodscha-Reisen? Einfach mitdiskutieren!

Ho Chi Minh City (Saigon) ist nicht umsonst eine der angesagtesten Metropolen auf einer Südostasien-Rundreise.

Viele Reisende treten den Weg von Ho Chi Minh nach Phnom Penh und Siem Reap an, um sich in der nächsten Reiseetappe Angkor Wat und die weiteren Tempel in Angkor anzuschauen.

Mögliche Reiserouten mit Bus, Boot oder Flugzeug von Vietnam nach Kambodscha sind hier zusammengestellt!

Routen von Ho Chi Minh City nach Phnom Penh und Siem Reap

Die Vietnam-Reise (mehr dazu bei nachvietnamreisen.de) mit einer Kambodscha-Reise zu verbinden, ist ein klassischer Reiseplan für Südostasien.

Wer von Vietnam nach Kambodscha und zu den Tempeln rund um Angkor Wat will, reist auf dem Landweg über Phnom Penh und Siem Reap.

Kommentar von Patrick

In einem Aufwasch mit dem Bus von Saigon nach Siem Reap ist nur etwas für Hartgesottene. Tipp: Nimm einen Flug oder plane einen Zwischenaufenthalt in Phnom Penh ein.

Enthält Provisions-Links - mehr erfahren
Routen, Fahrpläne, Tickets von Ho Chi Minh nach Siem Reap

Flug Ho Chi Minh (Saigon)  Phnom Penh und Siem Reap (Angkor Wat)

Ho Chi Minh City (Saigon)
Ho Chi Minh City (Saigon) gehört zu den beliebten Zielen für Südostasien Rundreisen.

Wer von Ho Chi Minh City nach Phnom Penh oder von Ho Chi Minh City nach Siem Reap will, nimmt häufig das Flugzeug.

Die Busreise dauert von Saigon aus sehr lange, wenn Siem Reap das Ziel ist.

Per Bus von Saigon nach Phnom Penh ist hingegen eine gute Alternative zum Flug.

Da es täglich mehrere Direktflüge gibt, ist das Flugzeug jedoch mit Abstand das komfortabelste Verkehrsmittel.

Wermutstropfen: Mit Cambodia Angkor Air und Vietnam Airlines bedienen zwar jeweils die beiden Nationalcarrier die Strecken zwischen Vietnam und Kambodscha.

Lanmei Airlines (ab Siem Reap) bzw. VietJet Air (ab Phnom Penh) bringen etwas Wettbewerb in den Märkt für Flüge zwischen Vietnam und Kambodscha.

Aufgrund weiterhin geringer Konkurrenz durch Billigairlines sind die Ticketpreise jedoch hoch.

Zumindest finden sich nun auch One-Way-Flüge für unter 100,- € pro Person.

Das Flugticket von Vietnam nach Kambodscha kann aber durchaus auch noch teurer ausfallen.

Kommentar von Patrick

Am Tan Son Nhat International Airport in Saigon solltest Du etwas mehr Zeit einplanen. Security Check und Immigration haben bei mir immer etwa 45 Minuten in Anspruch genommen.

Teilweise sind Umsteigeflüge mit AirAsia über Bangkok (Don Muaeng) oder Kuala Lumpur (KLIA2) einen Ticken günstiger, wobei hier der Flugkomfort und der Zeitvorteil durch die Umsteigeverbindung in Mitleidenschaft gezogen werden.

Direktflüge mit einer Lowost-Airline gibt es auf der Strecke leider nicht.

Bus Ho Chi Minh (Saigon) Phnom Penh und Siem Reap (Angkor Wat)

Zu den Vorzügen einer Busfahrt gehört immer, dass man viel von der Landschaft sieht und in der Regel günstiger unterwegs ist, als mit einem Flugticket.

Und ja, es gibt sowohl direkte Busse als auch Umsteigeverbindungen (via Phnom Penh) per Bus von Ho Chi Minh nach Siem Reap.

Allerdings: Die Fahrtzeit fällt mit 12 Stunden grenzwertig aus.

Tipp für Busreisen: Von Ho Chi Minh (Saigon) nach Phnom Penh und dann weiter nach Siem Reap

Giant Ibis Ticket Office Saigon
Giant Ibis Busse von Saigon nach Kambodscha starten vor dem (etwas versteckten) Ticket Office in der Backpacker Street.

Wer die Tour per Bus machen will, tut sicher nichts verkehrt, über einen kurzen Aufenthalt in Phnom Penh nachzudenken.

Die Hauptstadt von Kambodscha ist sehenswert.

Vor allem aber wird der Trip so entspannter! 🙂

Weiterer großer Bonus für die Reiseplanung: Mit zweimal 6-7 Stunden wird die Busfahrt in Teiletappen aufgeteilt.

Die Strecken von Ho Chi Minh nach Phnom Penh und von Phnom Penh nach Siem Reap sind deutlich entspannter, als eine ultralange Busfahrt.

Somit fällt die Anreise deutlich komfortabler aus.

Eine Busfahrt von Ho Chi Minh City nach Phnom Penh führt über den Grenzübergang Moc Bai.

Der Bus hält auf jeder Seite der Grenze und die Passagiere werden zu Schaltern geschleust, an denen die Ausreise- bzw. Einreiseformalitäten erledigt werden.

Für gewöhnlich dauert das gesamte Prozedere an der Grenze etwa 45 Minuten.

Kommentar von Patrick

Busfahrten von HCMC nach Siem Reap würde ich nur mit ein paar Tagen Aufenthalt in Phnom Penh machen. Die Fahrtzeit ist sonst schlichtweg zu lang.

Durchreisen von Ho Chi Minh nach Siem Reap mit dem Bus

Bus von Ho Chi Minh City nach Siem Reap
Bei einer Busfahrt von Ho Chi Minh City nach Siem Reap wird der Grenzübergang Moc Bai passiert.

Wenn Du gegen eine ultralange Busfahrt nichts einzuwenden hast, kannst Du ein Busticket entweder für einen direkten Bus oder mit einmal Umsteigen in Phnom Penh kaufen.

Bustickets gibt es entweder Online oder aber Du wendest Dich an ein Reisebüro in Saigon.

Direktverbindungen von Saigon nach Siem Reap ohne Umsteigen gibt es mittlerweile auch.

Als einziger Anbieter ist SinhTourist auf der Strecke unterwegs.

SinhTourist ein Budget-Anbieter, der hinsichtlich der Qualität aber einen ordentlichen Ruf hat.

Kleiner Wermutstropfen beim Direktbus von Saigon nach Siem Reap: Der Busanbieter verlangt, dass entweder schon ein Kambodscha-Visum vorhanden ist oder der Reisepass zusammen mit 35,- US$ Visa-Gebühr bei der Busgesellschaft abgegeben wird.

In dem Fall kümmert sich SinhTourist um das Visa on Arrival, nimmt dafür jedoch eine Bearbeitungsgebühr von 5,- US$.

Die dreizehnstündige Fahrt ist anstrengend und sicher nicht jedermanns Sache.

Vorteil jedoch: Ein Busticket für die Strecke gibt es schon für ca. 30,- €, was den Bus zur günstigsten Möglichkeit macht, um von Vietnam nach Kambodscha zu reisen.

Kommentar von Patrick

Eine Angkor Wat-Tour von Saigon aus mit dem Direktbus ist ein langer Ritt. Lieber einen Zwischenstopp in Phnom Penh einbauen!

Boot Ho Chi Minh (Saigon)  Phnom Penh und Siem Reap (Angkor Wat)

Mit dem Boot von Vietnam nach Kambodscha reisen, das steht immer wieder auf dem Wunschzettel von Reisenden.

Per Boot von Ho Chi Minh City in Richtung Angkor Wat zu reisen, ist jedoch der unkonventionelle Weg, um von Vietnam nach Kambodscha zu kommen.

Der Bootstrip ist nur für Reisende zu empfehlen, die sich ohnehin die Region rund um den Mekong-Fluß und den See Tonle Sap in Kambodscha anschauen möchten.

Denn mit dem Boot müssen 3-4 Tage eingeplant werden.

Kommentar von Patrick

Bootsfahrten von Saigon nach Siem Reap sind eher „Erlebnis-Paket“ als „Transport“. Deshalb ist das Boot keine Anreisemöglichkeit im engeren Sinne.

Klassische Fähren verkehren auf der Strecke nicht.

Reisebüros sowohl in Kambodscha als auch Vietnam bieten jedoch mehrtätige Reisepakete an.

Bootstour nach Siem Reap
Der Mekong verbindet zwar Vietnam mit Kambodscha. Eine schnelle Verbindung nach Siem Reap gibt es jedoch nicht.

Der Reiseplan sieht in der Regel wie folgt aus:

  • Von Ho Chi Minh City geht es zunächst nach Chau Doc an der Grenze zwischen Vietnam und Kambodscha. Den Weg legst Du allerdings teilweise per Bus zurück.
  • Von Chau Doc führt die erste Bootsetappe nach Phnom Penh, wo eine Übernachtung folgt.
  • Am nächsten Tag geht es von Phnom Penh mit dem Boot weiter nach Siem Reap.

Gerade in der Trockenzeit kann es sein, dass der letzte Teil von Phnom Penh nach Siem Reap aufgrund zu geringer Wassertiefe eingestellt werden muss.

Die Anreise mit dem Boot von Ho Chi Minh nach Siem Reap und Angkor Wat ist deshalb weniger für Dich geeignet, wenn Du schnell oder günstig von A nach B kommen möchtest.

Wenn für Dich die Bootsfahrt an sich ein Highlight ist, kannst Du jedoch durchaus in Erwägung ziehen, mit dem Boot von Vietnam nach Kambodscha zu reisen.

Patrick WoessnerAutor
Ich bin Patrick (32) und ich bin viel unterwegs. Der Reiseblog Trip Angkor ist nach der zweiten Kambodscha-Reise entstanden. Mittlerweile sind es noch noch einige mehr Reisen dorthin geworden. Mit der Zeit bin ich so etwas wie ein Kambodscha-Experte geworden und teile hier meine Erfahrungen.
Mehr Infos zu mir gibt es hier bei Trip Angkor auf der oder auch auf meiner Persönlichen Webseite.
38 Kommentare zu “Von Ho Chi Minh (Saigon) nach Phnom Penh und Siem Reap”
Let's discuss!
1484 Kommentare aus der Trip Angkor-Community
Mein Reiseblog lebt von der Diskussion. Die meisten Kommentare beantworte ich auch persönlich. Wenn Du Fragen zu Deiner Kambodscha-Reise hast oder etwas ergänzen möchtest (oder oder oder) - schreibe gerne einen Kommentar!

Kommentar hinterlassen

Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Veröffentlichung des Kommentars gemäß Datenschutzerklärung elektronisch erhoben und gespeichert werden.