Banteay Kdei: Tempel mit intimer Atmosphäre in Angkor

Banteay Kdei ist einer der weniger besuchten Tempel im Angkor Archaeological Park. Er liegt südöstlich von Ta Prohm und westlich vom Gewässer Srah Srang. Viele Tagesbesucher im Archäologischen Park überspringen Banteay Kdei auf dem Weg zum sehr populären Tempel Ta Prohm. Wenn Du mehrere Tage in Angkor verbringst und ausreichend Zeit hast, solltest Du Banteay Kdei jedoch unbedingt auf Deine Besuchsliste setzen!

Banteay Kdei im Kurzportrait

Terrasse Banteay Kdei

Über den östlichen Eingang erreicht man die große Terrasse vor Banteay Kdei.

Der Bau vom Tempel erfolgte im 12. Jahrhundert. Die Tempelanlage wird von rechteckigen Mauern umgeben. Der Eingang erfolgt durch einen von vier Torbögen, wovon einer je Himmelsrichtung angeordnet ist.

Der Haupteingang für Besucher ist das östliche Tor. Man nähert sich dem Wassergraben, der den Tempel umgibt und erreicht zunächst eine großzügige Terrasse, die von Löwenstatuen geziert wird. Diese markiert den Haupteingang ist östlicher Richtung zum Tempel.

Im 12. Jahrhundert wurde der Hinduismus als Staatsreligion durch den Buddhismus abgelöst. Banteay Kdei gehörte zu den ersten Tempeln, die von Anfang an als buddhistischer Tempel entstanden.

Wie viele andere Tempel geriet Banteay Kdei ab dem 13. Jahrhundert in Vergessenheit und wurde vom Dschungel übernommen. Erst im 20. Jahrhundert begannen japanische Archäologen, den Tempel wieder freizulegen.

Banteay Kdei ist ein Tempel mit intimer Atmosphäre

Innerer Tempel Banteay Kdei

Die Besuchermassen bleiben dem Tempel weitestgehend fern.

Tagesbesucher im Angkor Archaeological Park haben den Tempel nur selten auf ihrem Reiseplan stehen. Zu knapp ist die Zeit und gleich ums Eck liegt der weitaus populärere Tempel Ta Prohm.

Wenn Du Dir mehrere Tage Zeit im Archäologischen Park Zeit nimmst, solltest Du den Tempel unbedingt besuchen. Er ist einfach über die Hauptdurchgangsstraße zu erreichen.

Um einen echten Geheimtipp handelt es sich jedoch auch wieder nicht. Der Tempel gehört aber zu den ruhigen Sehenswürdigkeiten in Angkor. Und das kann nach viel Trubel z.B. bei Angkor Wat meiner Meinung nicht schaden 🙂

Der Zahn der Zeit nagt am Tempel

Apsara Banteay Kdei

An den Wänden finden sich prächtige Apsara Figuren.

Im Jahr 2015 begannen umfangreiche Restaurierungsarbeiten am Tempel und den umgebenden Toren, die bis heute anhalten.

Die Anlage wurde aus weichem Sandstein errichtet. Das ist Grund dafür, weshalb der Zahn der Zeit besonders stark an Banteay Kdei nagt. Permanente Restaurierungsarbeiten sind notwendig, um den Tempel in seinem aktuellen Zustand zu erhalten.

Restaurierungsarbeiten werden immer so organisiert, dass Du den Tempel auch während den Arbeiten besuchen kannst.

Tipp: Entspannen am Srah Srang

Kommst Du über den östlichen Eingang zu Banteay Kdei, passierst Du auch unweigerlich an Srah Srang. Das ist ein großer, künstlicher See.

Das Gewässer ist ein ruhiger Ort mit schattigen Plätzen zum Hinsitzen und entspannen direkt am Ufer. An einem heißen Tag ist das eine willkommene Abwechslung, weshalb ich Dir wärmstens empfehlen kann, hier eine Pause einzulegen 🙂

Das Areal rund um Srah Srang wird von einem Naturpfad umspannt, der durch die Reisfelder und zum kleinen, bereits im 10. Jahrhundert entstanden Tempel Bat Chum führt.

Veröffentlicht am Patrick
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (14 Stimmen, Ø: 4,93 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit einem * markiert. Deine Email-Adresse wird natürlich nicht zusammen mit dem Kommentar veröffentlicht!

*

*

Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Veröffentlichung des Kommentars gemäß Datenschutzerklärung elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Wer schreibt hier?

Trip AngkorPatrick (30) ist Reisejunkie, mehrmals im Jahr in Kambodscha und und kennt die Tempel von Angkor in und auswendig.
Mehr über mich

Tickets & Unterkünfte

Tickets Unterkünfte

Neue Kommentare…

Newsletter…

Exklusive Reisetipps und kostenlose Insider-Tipps für Angkor Wat und Kambodscha-Reisen direkt ins Postfach!

Empfohlene Inhalte…