Vorstellung Chibodia e.V.

Mit Chibodia möchte ich eine Hilfsorganisation vorstellen, deren Augenmerk es ist, Kindern und Jugendlichen in Kambodscha zu helfen.

Die Vorstellung von Chibodia erfolgt im Rahmen von „Spenden für Kambodscha“ – hier möchte ich die Arbeit von kleineren, deutschen Hilfsorganisation, die sich ausschließlich oder überwiegend in Kambodscha engagieren, vorstellen.

Und nun – Bühne frei Chibodia.

Über die Hilfsorganisation

Chibodia Logo

Steckbrief Chibodia

Name und SitzChibodia e.V., Pohlheim-Holzheim
Register-Nr.VR 4092, Amtsgericht Gießen
Gründungsjahr2006
SchwerpunktKinderhilfe
Steuerabzugsfähige Spendenquittung mgl.ja
Jahresberichte verfügbarnein (Spender erhalten postalisch einen Jahresüberblick)
Satzung verfügbarnein (auf Anfrage)
Webseitewww.chibodia.org
Link zum SpendenformularSpendenformular

Beispielhaftes Projekt in Kambodscha

Hilfsprojekt für Kinder in Kambodscha von Chibodia

Bild: Chibodia

Chibodia engagiert sich unter anderem bei Projekten, die Kindern Zugang zu Bildung ermöglichen, denen dies normalerweise verwehrt bleiben würde.

Eine gute Ausbildung erhöht die Chance auf einen guten Job oder eine erfolgreiche Selbständigkeit – von daher ein guter Ansatz.

Beispielhaft dafür ist die Landschule (siehe Projektseite), die Chibodia mit Hilfe von Spendengeldern aufgebaut und erweitert hat.

Interview

Informieren kann man sich natürlich über die Webseite der Hilfsorganisation.

Ich dachte mir, besser noch wären einige persönliche Worte und habe deshalb ein kurzes Interview bei Chibodia angefragt.

Freundlicherweise hat mir Anne aus dem Vorstand des Vereins einige Fragen beantwortet.

Wieso Kambodscha? Aus welchem Grund engagiert Ihr Euch gerade in diesem Land?
Durch Reisen auf das wunderschöne Land aufmerksam geworden…aber auch auf das Ungleichgewicht von arm und reich, gebildet und ungebildet, medizinische versorgt und nicht versorgt…dies hat uns tief bewegt und nicht mehr losgelassen…vor allem die Schlüsselsituation von arbeitenden Kindern auf der Müllkippe…es war Zeit zu handeln.
Was wird Eurer Meinung nach vor Ort derzeit besonders benötigt?
Nach wie vor: Zugang zu Bildung und medizinische Versorgung auch für diejenigen, die es sich nicht leisten können…
Welche Projekte führt Ihr derzeit konkret vor Ort durch bzw. sind dieses Jahr geplant?
Motomedix: Medizinische Versorgung für Kinder und ihre Angehörigen aus Armenvierteln von Phnom Penh, Landschule: Unterricht in Englisch, Computer, Nähen… für  ca. 550 Kinder aus der Vealpong Commune bei Oudong, ChildrensHome: Zuhause für Kinder und Jugendliche mit schulischer Ausbildung, Studentenwohnheim: für Studenten/innen von der Landschule/ aus dem ChildrensHome und Outreach: Unterstützung von Kindern (Nahrung, Schulausbildung, Medizinische Versorgung) bei Angehörigen.
Wie kann man Euch am besten unterstützen (Einmalspende, Fördermitgliedschaft, regelmäßige Spende etc.)?
Jeder Euro hilft, dass die Projekte weiterlaufen können. Regelmäßige Spenden helfen insbesondere, da man damit rechnen kann.

Ich bedanke mich bei Anne für das Interview 🙂

Meine Meinung

Chibodia hat sich der Kinderhilfe verschrieben und das ist ein wichtiges Thema.

Wer Spenden für Kambodscha tätigen möchte, findet bei Chibodia meines Erachtens einen interessanten Projekte-Mix.

Der Verein möchte Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung unterstützen – überwiegend mit Projekten, die den Zugang zu Bild und zur Gesundheitsversorgung verbessern.

Einen guten Überblick dazu liefert die Projekte-Übersicht.

Nicht vergessen darf man, dass weder Bildung noch medizinische Versorgung eine Selbstverständlichkeit in Kambodscha sind.

Vielen Heranwachsenden mangelt es an Zugang dazu.

Patrick WoessnerAutor
Ich bin Patrick (32) und ich bin viel unterwegs. Der Reiseblog Trip Angkor ist nach der zweiten Kambodscha-Reise entstanden. Mittlerweile sind es noch noch einige mehr Reisen dorthin geworden. Mit der Zeit bin ich so etwas wie ein Kambodscha-Experte geworden und teile hier meine Erfahrungen.
Mehr Infos zu mir gibt es hier bei Trip Angkor auf der oder auch auf meiner Persönlichen Webseite.
Veröffentlicht am
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Ø: 5,00 von 5)
Loading...

Wer schreibt hier?

Trip AngkorPatrick (32) ist Reisejunkie, mehrmals im Jahr in Kambodscha und kennt das Land wie seine Westentasche.
Mehr über mich

Tickets & Unterkünfte

Tickets Unterkünfte
Enthält Provisions-Links - mehr erfahren

Neue Kommentare…

Newsletter…

Exklusive Reisetipps und kostenlose Insider-Tipps für Angkor Wat und Kambodscha-Reisen direkt ins Postfach!

Empfohlene Inhalte…