Siem Reap Flughafen: Alles zum Airport Siem Reap (IATA: REP)

Flughafen Siem Reap (Siem Reap International Airport / REP)
Der Siem Reap International Airport ist ein wichtiger Flughafen in Kambodscha, wickelt er doch durch die Nähe zu den Tempeln von Angkor einen großen Teil des touristischen Flugverkehrs des Landes ab. Dazu verfügt der Flughafen über zwei moderne Terminals (domestic, international).
25 Kommentare zum Reise-Thema „Siem Reap Flughafen: Alles zum Airport Siem Reap (IATA: REP)“ liegen derzeit vor! Fragen oder Tipps zu Kambodscha-Reisen? Einfach mitdiskutieren!

Die meisten Besucher, die die historischen Stätten von Angkor besuchen, reisen über den internationalen Flughafen Siem Reap – Angkor ein.

Der Airport Siem Reap ist in den letzten Jahren schnell gewachsen. Viele Flugverbindungen zu den Metropolen in Südostasien stehen auf dem Flugplan.

Moderner Flughafen in Kambodscha

Die Infrastruktur am Flughafen in Siem Reap ist auf dem neuestem Stand. Die neuen Abfertigungshallen wurden erst 2006 eröffnet und seitdem ständig erweitert.

Flugzeuge werden grundsätzlich in Außenposition abgefertigt.

Fluggastbrücken (oft kurz auch einfach „Finger“ genannt) gibt es am Airport Siem Reap nicht. Gleichzeitig wird außerdem kein Vorfeldbus für den Transport von Passagieren zwischen Vorfeld und Terminal eingesetzt. Die Strecke legen Fluggäste ganz einfach zu Fuß zurück.

Somit ist die Ankunftshalle dennoch schnell zu erreichen.

Fakten zum Flughafen Siem Reap auf einen Blick

Eckdaten Siem Reap Airport

Bassaka Air A320 am Flughafen Siem Reap

Ein Airbus A320-200 der kambodschanischen Airline Bassaka Air am Flughafen Siem Reap.

Das sind die wichtigsten Eckdaten zum Siem Reap Airport auf einen Blick:

  • Name vom Flughafen: Siem Reap International Airport
  • Flughafen Code: REP (IATA) / VDSR (ICAO)
  • Jährliche Passagiere: ca. 4.200.000 (2017)
  • Terminals: 2 (international und national)
  • Airport Lounges: Plaza Premium Lounge (Contract-Lounge) + Bangkok Airways Boutique Lounge
  • Einreise mit E-Visum möglich: ja
  • Airlines: unter anderem Siem Reap Airways, Cambodia Angkor Air, Silk Air, Malaysia Airlines, Vietnam Airlines, Air Asia, Asiana, Bangkok Airways, THAI Smile und weitere
  • Offizielle Airport-Webseite: www.rep.aero

Business Class + Vielflieger-Lounge Siem Reap

Im internationalen Terminal gibt es zwei Airport-Lounges.

Die Plaza Premium Lounge ist eine Contract-Lounge und die Bangkok Airways Boutique Lounge steht Fluggästen mit Bangkok Airways zur Verfügung.

Plaza Premium Lounge

Die Plaza Premium Lounge ist eine Contract Lounge, die von mehreren Fluggesellschaften am Siem Reap Airport genutzt wird.

Bekannt sind mir z.B. Malaysia Airlines (Business Class Ticket oder oneworld Sapphire / Emerald Vielfliegerkarte) und Vietnam Airlines (Business Class Ticket oder SkyTeam Elite Plus Vielfliegerkarte).

Für eine Contract Lounge kann sich die Ausstattung sehen lassen.

Es gibt ein kleines Buffet mit Show-Cooking, eine Bar mit diversen Alkoholika, bequeme Sitzgelegenheit, Arbeitsplätze, WiFi, eine Dusche und eine Außenterrasse (Rauchen erlaubt).

Bangkok Airways Boutique Lounge

Bangkok Airways hat ein besonderes Lounge-Konzept.

Während bei anderen Fluglinien nur Business Class-Passagiere und Vielflieger in die Lounge dürfen, steht die Bangkok Airways Lounge allen Fluggästen zur Verfügung.

Eine Lounge gibt es auch am Siem Reap Airport. Ich fliege nur selten Bangkok Airways und konnte die Lounge deshalb noch nicht ausprobieren 🙂

Aktuelle Flugbewegungen am Flughafen Siem Reap

Im Folgenden ist der aktuelle Flugplan für die nächsten 24 Stunden am Flughafen Siem Reap dargestellt. Aktuelle Ankünfte und Abflüge am Flughafen werden laufend aktualisiert.

Alle Zeitangaben sind Ortszeit (GMT+7). Aktuelles Datum und aktuelle Uhrzeit in Siem Reap: 21.09.2021, 08:17 Uhr.

Ankünfte (Arrivals)

Tabelle Arrivals (Ankünfte) einblenden
Letzte Aktualisierung Siem Reap Airport Arrivals (Ankünfte): 21.09.2021 08:15 Uhr (Ortszeit). Arrivals (Ankünfte) werden alle 15 Minuten aktualisiert.
FluglinieFlugnummerHerkunftGeplante AnkunftAnmerkung

Abflüge (Departures)

Tabelle Departures (Abflüge) einblenden
Letzte Aktualisierung Siem Reap Airport Departures (Abflüge): 21.09.2021 08:15 Uhr (Ortszeit). Departures (Abflüge) werden alle 15 Minuten aktualisiert.
FluglinieFlugnummerZielGeplanter AbflugAnmerkung

Einreise und Visum bei Ankunft in Siem Reap

Ankunftshalle Siem Reap Flughafen

Moderne Ankunftshalle: Der Flughafen Siem Reap wurde in den letzten Jahren kontinuierlich erweitert und modernisiert.

Es ist möglich, direkt am Flughafen Siem Reap ein Visa on Arrival zu bekommen.

Dazu stehen Formulare für das Visum bereit. Besucher, die vom Visa on Arrival Gebrauch machen möchten, müssen dazu vor der Immigration rechts abbiegen und das Visa on Arrival zu beantragen.

Mit einem Visa on Arrival einzureisen klappt in der Regel ohne große Wartezeit. Ich habe aber auch schon einmal zwei Stunden gebraucht 🙂

Besucher, die bereits ein E-Visum oder ein Visum von der Botschaft haben, können mit Reisepass und Visum direkt zum Immigration Officer gehen. Das ist der schnellste Weg nach Kambodscha.

Weitere Informationen sind bei Kambodscha-Visum zu finden.

Taxi, Van oder Motorrad-Taxi am Airport Siem Reap in Richtung Standtzentrum

Taxi Flughafen Siem Reap

Preise für ein Taxi vom Flughafen in das Zentrum von Siem Reap.

Der internationale Flughafen Siem Reap liegt gut 10 km entfernt vom Zentrum von Siem Reap in nordwestlicher Richtung.

Für den Transfer vom Flughafen in das Stadtzentrum besteht die Möglichkeit ein Taxi zu nutzen (7,- US$). Gegen Aufpreis gibt es auch einen Van für mehrere Personen (10,- US$).

Sofern nur Handgepäck mit befördert wird, geht es auch günstig mit dem Motorrad-Taxi in das Zentrum (2,- US$).

Um ein Taxi am Flughafen zu buchen, gibt es einen offiziellen Taxi Counter in der Ankunftshalle.

Viele Hotels in Siem Reap bieten einen Airport Transfer an, der teilweise bereits im Zimmerpreis inklusive ist. Weitere Informationen dazu sind beim Thema Anreise zusammengestellt.

Wenn Du am Flughafen abgeholt werden willst, kannst Du auch gerne Phat Siphan, einen befreundeten Taxi-Fahrer, kontaktieren.

Nenne ihm die Flugnummer und die erwartete Ankunftszeit und er erwartet Dich mit einem Schild mit Deinem Namen direkt am Ausgang hinter den Gepäckbändern.

Er ist per Facebook oder WhatsApp (+855 78 575 825) zu erreichen.

Mehr Informationen zum Taxi-Service von Phat Siphan findest Du hier. Er bietet z.B. auch Touren zu den Tempeln von Angkor in seinem komfortablen SUV an.

Besonderheiten vom Flughafen Siem Reap

Abflughalle Siem Reap Airport

Auch die Abflughalle am Siem Reap Flughafen ist modern gestaltet.

Zwei vielleicht unerwartete Dinge sind erwähnenswert zum Flughafen Siem Reap:

  • Aufgrund der Popularität von Siem Reap als Reiseziel hat der Flughafen Siem Reap mittlerweile den Flughafen Phnom Penh hinsichtlich Passagieraufkommen und Flugfrequenzen überholt und ist der am stärksten frequentierte Airport in Kambodscha.
  • Um zu vermeiden, dass die Abluft aus den Triebwerken von Flugzeugen die Tempelanlagen von Angkor beschädigen, sind Anflüge ausschließlich aus südwestlicher Richtung gestattet.

Der Siem Reap Airport hat also durchaus seine Eigenheiten 🙂

25 Kommentare
Let's discuss!
1563 Kommentare aus der Trip Angkor-Community
Mein Reiseblog lebt von der Diskussion. Die meisten Kommentare beantworte ich auch persönlich. Wenn Du Fragen zu Deiner Kambodscha-Reise hast oder etwas ergänzen möchtest (oder oder oder) - schreibe gerne einen Kommentar!
  • Roman E. sagt:

    Hi,

    vielen Dank für die vielen, vielen nützlichen Infos in deinem Blog!!!

    Wie schaut es in Siem Reap und gerade in Kambodscha mit der Einreise durch ein One Way Flug aus, wenn man flexibel den weiter Flug nach PP oder wieder zurück ins Nachbarland z.b. Thailand halten will? Gibt es da Probleme, wenn man noch kein Rückflugticket gebucht hat?

    Es gibt ja Immigrations an den Flughäfen in Südostasien bzw. Fluggesellschaften, welche zwingend auf ein Rückflugticket/termin wert legen. Und Touristen nur einreisen lassen, wenn dieses vorliegt und Zweifel dazu drängen eines sonst vor Ort zu kaufen. Nicht ohne Grund gibt es deshalb mittlerweile Dienste wie flyonward.com oder onwardflights.com, wo man sich ein Rückflugticket „mieten“ kann, um die Immigration oder Fluggesellschaft auszutricksen.

    Hast du oder hat jemand schon mit einer One Way Einreise in Kambodscha Erfahrung gemacht?

    Vielen Dank für hilfreiche Infos!

    Gruß

    Roman

    • Patrick sagt:

      Hallo Roman,

      an der Immigration am Flughafen in Kambodscha hat sich bei mir noch nie jemand für ein Rückflugticket interessiert.

      Bei der Fluggesellschaft kommt es darauf an. Ich erinnere mich an einen Oneway-Flug mit Malaysia Airlines, bei dem man mich ohne Rückflugticket nicht einchecken lassen wollte. Bei einem Oneway-Flug mit AirAsia meine ich mich zu erinnern, dass es bis auf eine Frage nach dem Visum (mit Stichwort „Visa on Arrival“ erledigt) keine weitere Bürokratie gab.

      Die von Dir erwähnten Dienste sind mir neu. Ich buche bei Bedarf noch ganz klassisch ein Full-Flex-Ticket und storniere es, sobald der eigentliche Reiseplan steht 🙂

      Viele Grüße, Patrick

  • Hanni Adolf sagt:

    Lieber Patrick,
    bin mit meiner Tochter sechs Wochen in Asien unterwegs, bei allen Flügen dürfen wir unseren Trolly als Handgepäck mitnehmen. Ausser bei dem Flug Bangkog – Siem Reap. Da ist er um einige Zentimeter zu groß.
    Kannst du mir evtl. sagen, ob da sehr genau geschaut wird und wir es wagen können?
    Vielen Dank,
    LG
    Hanni

    • Patrick sagt:

      Hallo Hanni,

      es wird immer mehr zum Ärgernis, dass jede Airline ihr eigenes Süppchen mit Handgepäck-Regeln kocht.

      Bei den Billig-Airlines ist es meist so, dass am Ende der Check-In-Reihe ein Mitarbeiter postiert ist, der Fluggäste mit auffällig großen Handgepäckstücken zum Nachmessen heraus fischt.

      Bislang wurde bei mir noch nie nachgemessen. Mit welcher Airline fliegt Ihr?

      Beste Grüße,
      Patrick

      • Hanni sagt:

        Hallo Patrick,

        erstmal vielen Dank für deine schnelle Antwort.
        wir fliegen mit Bangkok Airways.

        LG
        Hanni

        • Patrick sagt:

          Hallo Hanni,

          nach Siem Reap fliegt Bangkok Airways mit ATR-72 Turboprop-Maschinen. Die haben von der Bauart her sehr kleine Overhead-Bins, so dass IATA-Handgepäck da nicht rein passt.

          Ich erinnere mich von meinen Flügen mit einer Bangkok Airways ATR-72, dass zu großes Handgepäck am Gate kostenlos aufgegeben werden konnte. Ich kann aber nicht versprechen, dass die Airline das immer noch und auf allen Strecken so handhabt 🙂

          Wie strikt geprüft wird, hängt sicher auch davon ab, wie gut der Flug gebucht ist.

          Gute Reise!
          Patrick

  • Sabine sagt:

    Hallo Patrick,
    Nächste Woche ist es soweit und es geht auch für mich nach siem Reap 🙂
    Meine Begleitung kommt allerdings aus Australien angereist und ich muss ca 2 Stunden auf sie warten. Weißt du wo ein guter Treffpunkt am Flughafen wäre um uns zu finden?

    Lg Sabine

    • Patrick sagt:

      Hallo Sabine,

      der Flughafen Siem Reap ist sehr überschaubar.

      Nach Immigration, Baggage Claim und Zoll geht es für alle Passagiere durch den gleichen Ausgang hinaus. Da warten viele Tuk Tuk / Taxi / Limo Fahrer mit Schildern, die ankommende Passagiere abholen – hier kann man sich nicht verfehlen. Ich würde die Ankunftszeit im Auge behalten bzw. Flightradar24 nutzen und mich rechtzeitig dort positionieren.

      Zum Überbrücken der 2h: Am Ausgang nach rechts geschaut sind Verkaufsstände für SIM-Karten. Hinter denen gibt es ein Restaurant. Gleiche Richtung, noch weiter, wieder im Terminal bei Departure mit den Check-In-Countern gäbe es alternativ noch einen Starbucks. Sind max. 2 Minuten zu Fuß ab dem Ausgang…

      Viele Grüße,
      Patrick

  • Eveline sagt:

    Danke für die Informationen. Mich interessiert auch was ist mit dem Gepäck wenn man länger auf sein Einreisevisum warten muss? Muss ich da Bedenken haben wenn z.B. das Visum 1 Std. oder länger dauert? Ist die Gepäcksausgabe in der Nähe des Schalters für Visa on Arrival?
    Danke für Informationen!

    • Patrick sagt:

      Hallo Eveline,

      ich habe noch nichts dahingehend gehört, das verlorenes oder gestohlenes Gepäck am Flughafen Siem Reap ein gehäuft auftretendes Problem wäre. Große Sorgen würde ich mir deshalb nicht machen.

      In der Ankunftshalle sieht es wie folgt aus: Wenn man reinkommt, ist rechts der Visa on Arrival-Schalter und links sitzen die Immigration Officer, die man passiert, wenn man das Visum hat. Gleich dahinter sind die Gepäckbänder.

      Man kann immer wieder in Richtung Gepäckbänder schielen, aber das Gepäck nicht unbedingt immer im Blick haben.

      Zu den Gepäckbändern haben in Siem Reap nur ankommende Fluggäste und Flughafenpersonal inkl. Polizei Zugang. Ich würde mir da eher an manch einem Flughafen in den USA sorgen machen, wo Hinz und Kunz ohne Kontrolle zu den Gepäckbändern marschieren kann…

      Außerdem: Wartezeit von einer Stunde für das Visa on Arrival wäre die absolute Ausnahme. Da muss man Pech haben, dass mehrere Maschinen kurz hintereinander reinkommen. Ich war auch schon nach zehn Minuten komplett durch…

      Viele Grüße,
      Patrick

  • Eveline sagt:

    Lieber Patrick!
    Danke für deine Informationen. Das hilft mir schon sehr.
    Vielleicht beantrage ich auch ein E-Mail-Visum. Hat damit schon wer von euch Erfahrung gemacht?
    Ich mache mir wegen mir ja weniger Gedanken. Aber Freunde von uns fliegen heuer mit uns und haben wenig Erfahrung. Ich möchte ihnen daher alles so angenehm wie möglich machen. Danke euch!

    • Patrick sagt:

      Hallo Eveline,

      das Online-Visum bzw. e-Visa ist der flotteste Weg bei der Einreise. Hier muss man kein Visa on Arrival-Formular ausfüllen und sich nicht am Visa on Arrival-Schalter anstellen.

      Man kann direkt zum Immigration Officer.

      Am Flughafen Siem Reap war ich mit Online-Visum / e-Visa stets in unter 5 Minuten bei der Immigration durch.

      Zur vorherigen Frage dann auch: Mit e-Visa sollte man das Gepäck dann auch im Blick haben bzw. durch sein, noch bevor das Gepäck ausgegeben wird.

      Viele Grüße,
      Patrick

  • Eveline sagt:

    Lieber Patrick!
    Danke für deine Hilfe!!!!
    Liebe Grüße! Eveline

  • Kathrin sagt:

    Hallo Patrick,
    der Flughafen in Siem reap scheint recht überschaubar zu sein, wie lange würdest du beim Abflug empfehlen im Voraus da zu sein? Braucht es 2-3stunden oder genügt auch weniger?

    Beste grüße
    Kathrin

    • Patrick sagt:

      Hallo Kathrin,

      ja, der Flughafen ist überschaubar und effizient.

      Das International Terminal in Siem Reap finde ich richtig angenehm – noch nie nennenswerte Wartezeiten am Check-In, auch Immigration und Security ohne lange Anstehen sowie schnelle Wege zum Gate.

      Gut ist prinzipiell auch das Domestic Terminal, wobei dieses sehr klein ausfällt. Es gibt nur wenige Check-In-Counter (Schlangen möglich) und der Wartebereich ist ebenfalls klein.

      Zwei Stunden vor Abflug reicht am Flughafen Siem Reap allemal. Ich persönlich plane weniger Puffer ein und würde sagen, Ankunft bis ca. eine Stunde vor Abflug geht auch noch, wenn man nicht trödelt und alle Dokumente bereit hat.

      Soweit ich weiß, ist der Check-In meist bis 30 Minuten (domestic) bzw. 40 Minuten (international) vor geplanter Abflugzeit offen – die ein oder andere Airline mag das anders handhaben.

      Viele Grüße,
      Patrick

  • Sylvia sagt:

    Hallo Patrick,
    kannst du mir sagen, ob man in Siem Reap den Taxipreis am Flughafen aushandeln muss oder gibt es feste Preise für die Fahrt zu den Stadthotels. Oder fahren die Taxis mir Taxameter. In Thailand ist das ja immer so eine Sache.
    Gruß Sylvia

    • Patrick sagt:

      Hallo Sylvia,

      Du meinst „echtes“ Taxi oder Tuk Tuk?

      Ein Taxi bestellt man in der Regel über die Unterkunft vor. Es gibt eher weniger „Meter-Taxi“, die man sich vom Straßenrand herbeiwinken könnte. Die „inoffiziellen“ Limousinen erkennt man als solche gar nicht.

      Den Preis für ein Taxi nennt Euch die Unterkunft (variiert ein wenig, die nehmen auch ihre „Marge“). Ein Tuk Tuk zum Flughafen kostet ca. 5 US$.

      Letzteres (Tuk Tuk) kann man auch spontan gut finden – Tuk Tuk-Fahrer gibt es viele und die warten am Straßenrand auf Kundschaft – da muss man dann aber verhandeln 🙂

      Du kannst auch meinen Freund Siphan kontaktieren (selbständiger Taxi-Fahrer in Siem Reap, fährt einen großen und komfortablen Toyota Highlander SUV, spricht gut Englisch).

      Er kann Euch von der Unterkunft abholen und zum Flughafen bringen – Tel.: +855 78 575 825 (Nummer ist auch via WhatsApp erreichbar).

      Viele Grüße,
      Patrick

  • Marcel sagt:

    Hallo Patrick,

    Ich werde von bald von Thailand aus nach Siem Reap fliegen und habe keine US Dollar zur Verfügung, kannst du mir daher sagen, ob ein Geldschalter noch vor dem Visa on Arrival Spot zu finden ist, damit ich dort den notwendigen Betrag abheben kann? Vielen Dank für deine Auskunft!

    Beste Grüße,
    Marcel

    • Patrick sagt:

      Hallo Marcel,

      ja, kein Problem. Ich schätze mit Geldschalter meinst Du Geldautomaten und davon gibt es gleich mehrere.

      Wenn Du Durch die Eingangstür der Ankunftshalle in Siem Reap hereinkommst, stehen gleich rechts mehrere Geldautomaten.

      Einziger Nachteil ist dann meistens, dass man in der Visa on Arrival-Schlange relativ am Ende steht…

      Viele Grüße,
      Patrick

  • Torsten Kummetz sagt:

    Hallo, wie läuft die Einreise am Flughafen ab? Passkontrolle, Stempel und fertig. Oder werden noch Foto, Fingerabdrücke und kurze Befragung gemacht? Danke vorab und Gruß, Torsten

    • Patrick sagt:

      Hallo Torsten,

      wenn Einreise mit Visa on Arrival, dann zuerst Visa on Arrival-Schalter, dort das Formular abgeben, bezahlen und auf Visum warten. Wenn Visum schon vorhanden, direkt zur Passkontrolle.

      Bei der Passkontrolle bzw. Immigration wird dann auch ein Foto gemacht und es werden die Fingerabdrücke genommen, ja.

      An den anderen Flughäfen ist es genauso…

      Viele Grüße,
      Patrick

  • Aytac sagt:

    Servus Patrick,

    wollen von Bangkok Suvarnabum Flughafen nach Siem Rep.

    Würdest du eine Fahrt mit einem Taxi empfehlen?

    Wir sind zu viert und die Flugtickets würden ca. 400€ kosten.

    Die Grenze Aranyapratet schließt angeblich um 22:00 Uhr.

    Wie sieht es mit einem Visum an der Grenze aus?

    Ich bin für jede Antwort dankbar.

    Gruss
    Aytac

    • Patrick sagt:

      Hallo Aytac,

      mit einem „normalen“ Taxi wird es nicht ohne weiteres gehen – die können spontan nicht über die Grenze fahren, so dass ein Fahrzeugwechsel an der Grenze angesagt wäre.

      Dass der Grenzübergang Aranyaprathet / Poipet in der Nacht zu ist, das ist korrekt.

      Es gibt als Alternative noch Transfer-Anbieter, bei denen sich das ganze als Privatttransfer in einem eigenen Fahrzeug (Limousine oder Minivan) buchen lässt. Das wäre quasi wie Taxi und ist auch günstiger als der genannte Flugpreis. Schau dazu hier.

      Viele Grüße,
      Patrick

      • Aytac sagt:

        Danke für den Link Patrick.

        Weiß du auch ob wir bei der Grenze ein Visum bekommen?

        Wir landen um 15:20 Uhr Lokalzeit in Bangkok.

        Besten Dank für deine Hilfe.

        Liebe Grüße
        Aytac

        • Patrick sagt:

          Hallo Aytac,

          ja, in Poipet / Aranyaprathet gibt es das Visa on Arrival.

          Alternativ wird an dem Grenzübergang auch das eVisa (Online-Visum) unterstützt. Das dauert ca. drei Tage Bearbeitungszeit – ich empfehle aber, es mindestens eine Woche vorab zu bestellen. Details hier:
          https://tripangkor.de/kambodscha/kambodscha-visum/

          Wenn Euer Flug halbwegs pünktlich ist und Ihr den Transfer vorbestellt habt, sollte es dann auch klappen. Vom Flughafen Suvarnabhumi bis zur Grenze bei Aranyaprathet / Poipet sollte die Fahrt ca. 3,5 Stunden gehen.

          Viele Grüße,
          Patrick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.